Samstags 10-16 Uhr & Termine auf Anfrage

KAI Shun Classic White Brotmesser

215,00 

KAI Shun Classic White Brotmesser

Beschreibung

KAI Shun Classic White Brotmesser

KAI Shun Classic White – jedes Stück ein Kunstwerk, vereint aus Handwerk, Technik und Design.

Die Shun Classic White Serie mit ihren sieben ausgewählten Klingenformen und hellem eschefarbenem Griff ist jetzt fester Bestandteil der Shun Classic Serie. Auch die Version mit hellem Griff vereint jahrhundertealte, japanische Samurai Schmiedekunst mit modernen und technisch ausgereiften Fertigungsverfahren. Das Ergebnis sind Kochmesser, die bis ins kleinste Detail ausgereift und konsequent auf beständige Schärfe ausgerichtet wurden – ideal für den professionellen Gebrauch.

Die beidseitig geschliffene Klinge besteht im Kern aus VG MAX Stahl mit einer Härte von 61 (±1) HRC und wird von 32 Lagen Damaszenerstahl ummantelt. Diese Kombination sorgt für eine langanhaltende Schärfe und Schnitthaltigkeit der Klinge.

Der Griff in der japanischen Kastanienform besteht, im Gegensatz zum dunklen Griff der Shun Classic Serie aus eschefarbenem Pakkaholz, das durch die Behandlung mit hochwertigen Harzen, besonders feuchtigkeitsbeständig ist.

Der innovative Wellenschliff des Shun Classic Brotmessers ist eine der revolutionären Entwicklungen aus dem Hause KAI. Die Wellen der Klinge laufen von der Mitte des Messers in entgegengesetzte Richtung geneigt nach außen hin aus. Dadurch wird das Brot nicht gerissen, sondern bei jeder Bewegung perfekt geschnitten. Hierdurch wird das Krümeln des Brotes beim Schneiden auf ein Minimum reduziert. Natürlich ist das Messer auch für großes Obst und Gemüse, wie Melonen und Kürbisse geeignet.

ideal zum Schneiden von Lebensmitteln mit fester Schale oder harter Kruste
• gefertigt aus rostfreiem Damaszener-Stahl in 32 Lagen
• Kern: VG-MAX Stahl
• Härtegrad 61±1HRC, 1% Kohlenstoff, 1,5% Kobalt
• Klingenlänge: 23 cm
• Grifflänge: 12,2 cm

Das könnte dir auch gefallen …

Loading ...
Poststrasse 4, 55599 Stein-Bockenheim
Badezuber / Whirlpool
55599 Stein-Bockenheim

 
 

 
Zur Ausstellung
 
close-link